Dank Christopher Wüst hat die Herrenmannschaft des MGC den ersten Spieltag der Deutschen Golf Liga im GC Wasserburg Anholt mit einem zweiten Platz beendet. Christopher spielte im Einzel eine 65 (-7) und konnte auch im Vierer mit Felix Wartenberg durch eine Par-Runde überzeugen. Auch unser Küken Frederik Eisenbeis konnte mit einer Runde von 2 unter Par sein im Winter verbessertes Spiel auf die Scorekarte bringen, so dass er auch im Vierer gemeinsam mit Nick Bachem aufteete und die beiden die Viererrunde mit 3 über Par in die Wertung brachten.

Insgesamt unterlag der MGC der Konkurrenz aus dem GC Hösel knapp mit 6 Schlägen, wobei wir in den Vierern sogar 3 Schläge besser spielten als Hösel.

Zum zweite Spieltag am 28.05. im GC Hösel werden die Herren versuchen dem Gegner, der uns schon beim Willy-Schniedwind-Pokal im Halbfinale geschlagen hat, auf der eigenen Wiese ein Bein zu stellen und den Tagessieg mitzunehmen.

Auch die Damen hatten ihren ersten Spieltag am Wochenende und musste sich zum GC Rheinhessen begeben. Begleitet von Kapitän Markus Glombitza mussten die Damen mit Nebel, Regen und Spielunterbrechungen zu Recht kommen und landeten am Ende des Tages auf einem vierten Platz. Als Neuling der zweiten Bundesliga wird es die Aufgabe sein, sich dort zu Recht zu finden und zu etablieren. Den nächsten Anlauf dazu nehmen sie am 28.05. im Frankfurter GC.

Alle Ergebnisse können auf der Seite www.deutschegolfliga.de auch im Livescoring am Spieltag nachgelesen und verfolgt werden.