Damenmannschaft sichert sich die ersten drei Punkte in der zweiten Bundesliga

17. Mai 2019.

Nach­dem die Spiel­er der Her­ren­mannschaft am ver­gan­genen Woch­enende auf dem Heim­platz noch auf der Suche nach ihrer Form waren, kon­nten sich die Damen mit einem drit­ten Platz im GC Rhein­hessen die ersten drei Punk­te sich­ern und damit beweisen, dass sie gut in der zweit­en Bun­desli­ga angekom­men sind. Ins­beson­dere der Vier­er Car­o­line Kauffmann/​Nina Schmitz, die mit vier unter Par die Runde been­de­ten und damit den besten Vier­er des Tages spiel­ten lässt für den näch­sten Spielt­ag hoffen.

Trotz bester Verpfle­gung und vie­len mit­fiebern­den Zuschauern aus den Rei­hen des Clubs been­de­ten die Her­ren die bei­den Spielt­age lei­der mit einem let­zten Platz und kon­nten auf dem Heim­platz nicht auftrumpfen. Lediglich Fred­erik Eisen­beis brachte eine unter Par Runde (-1) ins Clubhaus. 

Diese Webseite benutzt Cookies.

Wir nutzen Cookies um sicher zu stellen, dass sie das beste Erlebnis auf unser Seite haben. Wenn Sie diese Seite weiter benutzen, gehen wir davon aus, dass sie die damit einverstanden sind.

Weiter Mehr Informationen