Erfolgreiches Wochenende für die Marienburger Jugend

09. Juli 2019.

Bei den Region­al­fi­nalen der deutschen Mannschaftsmeis­ter­schaften kon­nten sowohl die Jun­gen als auch die Mäd­chen der Alter­sklasse 18 Jahre die Medail­len­ränge erreichen.

In großer Runde — mit inge­samt 16 Spiel­ern — waren die Marien­burg­er Jun­gen nicht nur mit der AK 18 Mannschaft nach Wasser­burg Anholt gereist. Auch die Mannschaft der Jun­gen bis 14 Jahre hat­te sich für dieses Region­al­fi­nale qualifiziert.

Die Kleinen” kon­nten aber nut Erfahrun­gen auf diesem schwieri­gen Golf­platz sammeln.

Die AK 18 Mannschaft mußte sich bei zehn gew­erteten Ergeb­nis­sen mit sechs Schlä­gen Rück­stand dem GC Hösel geschla­gen geben, jedoch kon­nten sie den Golf­club Hubbel­rath auf den 3. Platz ver­weisen und freuten sich über die Sil­ber­medaille und das Erre­ichen des Bun­des­fi­nale im Sep­tem­ber im Golf­club Stuttgart Soli­tude. Fred­erik Eisen­beis spielte die beste Runde des Turniers mit 2 unter Par.

Ins­ge­samt ein tolles Woch­enende mit großen und kleinen Golfern am Niederrhein!


Wolf­gang Ess­er fuhr mit Nico­la Brinkmann, Patrizia Bur­renkopf, Lil­li Rad­datz und Chiara Ziolko zum Region­al­fi­nale der AK 18 Mäd­chen in den Golf­club Coesfeld.

Auch diese Mannschaft kon­nte sich durch einen tollen drit­ten Platz eine Bronzemedaille erspie­len und sich für das Bun­des­fi­nale in Augs­burg qualifizieren.

Nico­la spielte die beste von 6 gew­erteten Run­den mit 5 über Par.

Diese Webseite benutzt Cookies.

Wir nutzen Cookies um sicher zu stellen, dass sie das beste Erlebnis auf unser Seite haben. Wenn Sie diese Seite weiter benutzen, gehen wir davon aus, dass sie die damit einverstanden sind.

Weiter Mehr Informationen